Tagung "Tutorielle Lehre und Heterogenität”, TU Darmstadt


Der Schwerpunkt Tutorielle Lehre des QPL-Projekts KI²VA der TU Darmstadt veranstaltet am 16./17. Mai 2019 die bundesweite Tagung "Tutorielle Lehre und Heterogenität".

Die Tagung beschäftigt sich mit den folgenden Vertiefungen: Besondere Formen der Tutoriellen Lehre wie Labor, Projekt oder Atelier und Heterogenität der Zielgruppen. Beide Vertiefungen weisen vielfältige Verknüpfungen auf.

Zur Zielgruppe der Tagung zählen Tutor*innen-Qualifizierende, Hochschullehrende in den Fachdisziplinen und den übergreifenden didaktischen Einrichtungen, (studentische) Fachtutor*innen, Wissenschaftler*innen aller Disziplinen sowie alle sonstigen an den Themen Interessierten.

Die Tagung findet vom 16.-17.05.2019 auf dem Campus Stadtmitte der TU Darmstadt statt.

Wir bitten um die Einreichung von Beiträgen zum “Call for Submissions": bis 15.11.2018 für Impulsvorträge und Workshops sowie bis 01.03.2019 für Poster.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL16048 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt bei den Autor*innen.

Für Rückfragen erreichen Sie uns unter tagung2019@kiva.tu-darmstadt.de.



© Dr. Guido Roessling 2018