Tagung "Tutorielle Lehre und Heterogenität”, TU Darmstadt

window_med_hr_360


Der Schwerpunkt Tutorielle Lehre des QPL-Projekts KI²VA der TU Darmstadt veranstaltet am 16./17. Mai 2019 die bundesweite Tagung "Tutorielle Lehre und Heterogenität".

Die Tagung beschäftigt sich mit den folgenden Vertiefungen: Besondere Formen der Tutoriellen Lehre wie Labor, Projekt oder Atelier und Heterogenität der Zielgruppen. Beide Vertiefungen weisen vielfältige Verknüpfungen auf.

Zur Zielgruppe der Tagung zählen Tutor*innen-Qualifizierende, Hochschullehrende in den Fachdisziplinen und den übergreifenden didaktischen Einrichtungen, (studentische) Fachtutor*innen, Wissenschaftler*innen aller Disziplinen sowie alle sonstigen an den Themen Interessierten.

Die Tagung findet vom 16.-17.05.2019 auf dem Campus Stadtmitte der TU Darmstadt statt.

Wir bitten um die Einreichung von Beiträgen zum “Call for Submissions": bis 15.11.2018 für Impulsvorträge und Workshops sowie bis 01.03.2019 für Poster.

bmbf_med

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL16048 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt bei den Autor*innen.

Für Rückfragen erreichen Sie uns unter tagung2019@kiva.tu-darmstadt.de.



© Dr. Guido Roessling 2018